Startseite
  Über...
  Archiv
  Picturs
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Photos



http://myblog.de/philimeli

Gratis bloggen bei
myblog.de





My first weekend…..

Am Freitag Morgen waren wir alle sehr muede, da wir am Donnerstag ja in Downtown unterwegs waren. In Downtown war es uebrigens ganz cool, wir haben dor noch Freunde von Dennis getroffen. Ich war dann mit 8 Maennern an einem Tisch die sich die ganze Zeit ueber Boxen und so ein scheiss unterhalten haben.. Ahaaaaaa Maedels ich brauch unterstuezung J Als wir dann am Freitag nach der Arbeit heimgekommen sind waeren wir dann am liebsten alle ins Bett gegangen, dies war jedoch lieder nicht moeglich, da wir Dinge fuer unsere House Party vorbereiten musste. Ich war uebrigens der Dj J Ich denke unsere House Party ist uns gelungen. Am Samsag haben wir dann gechillt und waren shoppen. Es war Tax-Free-Day und das ist nur einmal im Jahr J Ich war bei Victoria Secret und Apple unterwegs.
Am Sonntag bin ich dann mit Victor (ein Mexikaner) nach Atlanta gegangen. Atlanta ist ca. 2,5 Std. von Greenville entfernt. Dort waren wir in der World of Coca-Cola und ich habe so viel verschiedene Getraenke von Cola getestet, dass es mir danach etwas schlecht war. I love the World of Caca- Cola!!!! Aufjedenfall ging es dann weiter zu CCN, dort haben wir eine Studio tour gemacht, dass war auch ganz cool. Danach mussten wir unsere Auto in Atlanta suchen. Als wir das Auto endlich gefunden hatten, wollten wir uns auf den Heimweg begeben, doch unser Navi gab mal wieder mitten in Atlanta den Geist auf. Phili mitten in Atlanta mit einem Mexikaner an der Seite. Leute ich sags euch J
Doch ich habe den weg gefunden!
Bis bald meine lieben ich muss jetzt Arbeiten!!!
8.8.11 15:03


Werbung


My first Days in the USA

In Frankfurt ging alles los Mein Koffer hat 8 Kg zuviel… Typisch Frau J Die 8 Kg wurden dann im schnell Verfahren auf diverse Handtaschen aufgeteilt. Mein Handgepaeck bestand dann aus einem Koffer mit satten 20 Kg und 2 Grossen Handtaschen J

Die 8,5 Std Flug waren der Horro da, dass komplete Entertainment Programm ausgefallen ist  und bei der Landung in Washington D.C sich ein kleines Kind uebergeben musste! Kaum gelandet habe ich natuerlich nach dem Wi fi gesucht J und einen halben Hitzeschlag bekommen , da es 43C hatte. Naja, aufjedenfall habe ich mich dann erst einaml auf die suche nach einem bezahlbaren Hotel gemacht, schlusssendlich bin ich im Sharton gelandet, dass war ziemlich gut ( Pool, Fitness, Fette Lobby usw.). Wircklick viel von Washington habe ich leider nicht gesehen da ich viel zu fertig war!
Am naechsten morgen bin ich erstmal eine runde im Golfclub joggen gegangen und dann habe ich gefruestueckt und danach bin ich ins fitness und dann hies es auch schon wieder Kofferpacken und ab auf den Flughafen. Der Flughafen in Washington D.C ist einfach nur mega gross. Wie ihr euch mitsicherheit Vorstellen konnte, hatte ich wieder Probleme mit meinem. Danke eines netten Mannes musste ich aber nichts zahlen. Der Flug von Washington nach Greenvielle erfolgt mit einem mega kleinen Jet, dieser sich etwas holppeig gestalltete. Uebringns war an Board wieder kein Entertainment system!!!! Fucking United Airlines!!!!!!!!

In Greenville hat mich dann der Alex abgeholt, dann sind wir zusammen ins Prettl Haus gefahren und haben erst mal ne runde gechillt. Nachmittags waren wir etwas Shoppen und Abends haben wir dann zusammen mit Denis und Fabian Wein getrunken…. no more details…
Am naechtsten Morgen gings dann ab zum Arbeiten, die leutet in der Firma sind alle super nett!!! Mein Chef hat mir dann gleich meine Terminliste fuer die Sprachschule in die Handgetruckt 2 mal in der Woche a 1,5 Std. Einzelunterricht
L Mittags war ich dann mit dem IT- Mensch eine Handykarte besorgen. Abends angekommen im Hause haben wird dann erstmal gekocht und soweiter…. Natuerlich nur Healthy food for me! Ich war die Woche jeden Tag brav Joggen und habe noch nicht einmal gesuendigt obwohl ich im Land des Fastfood gefangen bin!!! So leute wir gehen jetzt nach Downtwon einbischen Clubben und die Jungs stressen mich schon, dass wir jetzt los muessen. Also bis bald meine lieben.
Liebeste  Gruesse Phili

8.8.11 14:44


USA 2011

Die Abschiedspartys sind im vollem Gange und die vorbereitung streben gegen Null
29.7.11 23:10


.... nur noch wenige Tage.....

Hallo an alle.....

 .... Jetzt hab ich noch 11 Tage in der weiten Ferne und dann ist eins der bestern Jahre die ich hatte schon su ende! Ich geniesse meine letzte Zeit in Nz noch in vollen Zuegen!

Letzte Woche war ich auf einer Gletscher wanderung in Franz Josef und es war einfach ueberweltigent! Die Natur hier ist echt einfach wuenderschoen und eerinnert mich immer an Bayern oder so... Im allgemeinen hab ich hier schon sehr viele nette Leute kennen gelernt, die aber fast alle schon wieder weiter geganen sind! Ich bin jetzt noch bis dienstag in Queenstown und dann gehts wieder nach Christchurch, Kaikora, Wellington und dann auckland! Am 8. August flieg ich dann nach Sydney und werde dort dann meine letzten 5 tage verbriengen!

 Ja leider hab ich kein geld mehr auf dem Handy, das heisst ich kann auch keine Anrufen mehr entgegen nehmen! Glaub ich zumindest! Kann es hier auch nicht aufladen da ich nur meinen simkarte von oz hab! Also bitte keine Sorgen mache wenn ich mich nicht melde mama!

 Jetzt muss ich erst mal das hostel wechseln und dann mal schaun was ich noch so mache heute, das wetter ist scheisse es regnet die ganze Zeit! Heute abend werden wir wohl wieder ein bisschen Freiern gehn!

 ALso ihr Lieben bis ganz bald viele GRuesse aus Neu Seeland dicker kuss meli

2.8.09 00:40


2.8.09 00:28


4. Juni 2009 und immer noch auf der Basilfarm

Hallo Ihr Lieben, Melanie schafft es mal wieder nach sehr langer Zeit einen Eintrag zu schreiben!!! Ich hatte zwar viel Zeit hier aber war irgendwie immer zu faul einen zu schreiben. Naja ich bin ja jetzt schon ueber zwei Monate auf der Basilfarm in Mareeba und die Zeit verging echt wie im Flug. Jetzt sind es nur noch 3 Wochen und ich werd wieder auf reisen gehn, genau genommen meine letzte Reise im fernen Australien. Die Zeit hier ist echt eine tolle Erfahrung und ich habe auch hier wieder viele neue Bekanntschaften gemacht. Die Maedles die hier mit mir sind, sind echt schon gute Freunde geworden. Hatte echt Glueck das wir uns alle so gut verstehen! Also man denkt sich bestimmt wenn 8 Maedls Tag und Nacht 2 oder 3 Monate zusammen sind ist Zickenalarm vorprogrammiert. Aber nicht bei uns!!! Wir verstehen uns immer noch super und sind ein richtig gutes Team! Mit Katrin ( die einzige deutsche hier) werde ich noch das Outback und vielleicht noch Bali ( wenn das Geld reicht) machen. Und die anderen werde ich vielleiocht alle auf der Wiesen 2010 wiedersehen. Ja sonst haben ich viel gearbeit hier und mit den Madels die Kleinstadt Mareeba gerockt! Waren auf einem Fussballspiel und haben die maenner vom Land verrueckt gemacht! Dann hatten wir ein hammer geiles Geburtstagswochen in Cairns! Ach ja und in der Zeitung waren wir auch, da wir letzte Wochen an einem Tauziehwettbewerb gemacht haben! Leider nicht gewonnen aber egal, wir hatten unseren Spass! Ja sonst hatten wir nicht viel Party in den letzten Wochen! Zurueck zur Arbeit!!! Wir waren vor ein paar Wochen Limetten pluecken. Was wir zuerst als Spassig empfanden, sich aber am ende als harte Arbeit herausgestellt hat. Meine Haende sahen aus wie scheiss, ueber all Blasen, Kratzer, und total angeschwollen. zum Glueck muessen wir das nicht so oft machen. Ja dann pluecken wir noch einemal woechendlich Auberginen, was auch jeder sehr Spannend fand am Anfang und jetzt hat keiner mehr bock. Heute haben wir nur 4 Stunden gearbeiten, weil unsere nichts Nutz junior Chef vergessen hat boxes fuer die aubergingen zu bestellen und wir nichts mehr packen konnten! haben dann halt mal wieder einen kleinen Shopping ausflug nach Mareeba gemacht! Hab mich auch wieder nach meinen immer noch fehlenden Ostergeschenk von Phili erkundigt , aber leider immer noch nicht da! Sonst habe ich vier tolle Wochenenden vor mir.... Dieses we werde ich mit Kartin nach Cairns fahren um meine Reise zu buchen und dies gleich als ausgehmoeglichkeit nutzen , das we drauf ist das naechste Fussballspiel in Mareeba, am 21. Juni werden wir alle heissluftballon Fahren und dann ist auch schon meine Geburtstag! An dem ich dir Farm verlassen werde, nach Cairns fahre mit den Madels, feiren und skydiving mache! Ja und dann werd ich schon bald wieder zuhause sein..... .... Kann es kaum erwarten euch alle wieder zusehen, aber irgendwie bin auch auch Traurig das die tollste Erfahrung meines bisherigen Lebens schon ein Ende hat..... aber ich habe ja meine secondvisa und der Taschen also man weiss ja nie..... Bis bald ihr Lieben.... Dicker kuss Meli Ps.: Die richtige Adresse ist... A. R. & C. Iacuatone P.O. Box 734 Mareeba 4880 Queensland Australia
4.6.09 12:44


5. April 2009

Die erste woche arbeiten hab ich gut ueberstanden und viel geld verdient! Also ich war ja schon gespannt auf die arbeit hier, weil die maedels erzaehlt haben das der Farmer ein Arsch ist und immer total durchdreht wenn man was falsch macht! Aber ich hatte glueck, er mag micht glaub! Durfte an den ersten 2 tagen nur mit den Auto rum fetzen und den Basilikum einsammen, jetzt haben die aber so nen typ eingestellt und ich muss auch picken! Naja geht schon der alte Robert ( unsere Chef und ein Italiener) geht immer weg bevor er druchdreht und schickt dann seine Sohn oder die Toni um sich zu beruhigen! Hmmmm was ist sonst noch geschehen?? Wir sind jetzt die komplett neue gruppe maedles und alle ganz nett! 3 Englanederinen, 2 Irlaenderinen und mit mir zwei deutsche! Das heisst ich muss die ganze zeit nur englisch sprechen was gut ist aber auch echt nervt auf dauer! Ich rede dann halt einfach nicht so viel wie sonst und hoer mehr zu LOL!!! Ja sonst picken wir halt Basil, essen und Schlafen! Gerstern mussten wir 11000 kleine Basil Pflanzen aus dem boden reissen muessen damit man neue reihen anpflanzen kann! War echt heiss bei 35 grad. Ich konnte mich wieder als Glueckspilz bezeichnen, da ich wieder rum fahren durfete! Am Abend wurden wir dann von einem Typ abgeholt den wir beim Einkaufen vor dem Supermarkt kennen gelernt haben! Sind auch Englaender die auch working holiday!! Waren dann halt bei dennen im Haus und meli hat nach ca 1 stunde geschlafen , da ich so am Arsch war vom arbeiten! Ja und jetzt sitzt ich gerade im Bikini in der kueche und warte bis es morgen wird :-) Vermiss euch dicker Kuss Meli
5.4.09 08:38


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung